zurück
Veranstaltungs-Empfehlung Wettbewerb

Hessischer Staatspreis Universelles Design 2022

Teilen
  • 29.07.2022

Der Wettbewerb richtet sich an Unternehmen, Architekturbüros, Gestalter, Start-Ups, Agenturen, Hersteller, Designbüros und Studierende. Produkte, Kampagnen oder Konzepte, die den Prinzipien des Universellen Designs folgen, können eingereicht werden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Im Rahmen des Wettbewerbs vergeben die Ministerien zusätzlich einen Förderpreis, der sich an Studierende und Absolventinnen und Absolventen von Hochschulen aus gestalterischen Studiengängen richtet. Die Charta der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderung definiert universelles Design als Gestaltung „von Produkten, Umfeldern, Programmen und Dienstleistungen, die von allen Menschen im größtmöglichen Umfang genutzt werden können, ohne dass eine Anpassung oder ein spezielles Design erforderlich ist.“ Ein hoher Anspruch, dem bei genauer Betrachtung des Alltäglichen nur wenige Dinge gerecht werden. Hier setzt der alle zwei Jahre vergebene Hessische Staatspreis Universelles Design an – als Förderung einerseits sowie zur Bewusstmachung der Notwendigkeit barrierefreien Designs.

Anmeldung und Einreichungen bis 29. Juli 2022.

Abonniere den VDID Newsletter

Trage Deine E-Mail-Adresse hier ein, um den VDID Newsletter zu abonnieren.

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

VDID Logo rgb3x